Das Girokonto online

Das Girokonto braucht jeder Mensch spätestens ab dem 18. Lebensjahr, um den täglichen Zahlungsverkehr abzuwickeln. Man kann darüber aber auch mit einer EC- oder Kreditkarte bezahlen, Lastschriften einziehen lassen oder Daueraufträge einstellen, sodass man sich um monatliche Überweisungen nicht mehr zu kümmern braucht. Nahezu jede Bank bietet Girokonten an, aber nicht alle sind kostenlos – dabei sind sie besonders attraktiv.

Es gibt beispielsweise Girokonten für Schüler, Studenten und Azubis, die grundsätzlich kostenlos sind. Auf diese Weise können junge Erwachsene das Girokonto kennen lernen und nutzen, ohne für den Service bezahlen zu müssen. Kostenpflichtig wird die Nutzung höchstens dann, wenn sie Geld im Ausland bei einer anderen Bank abheben möchten. Bei einigen anderen Banken besteht für jeden die Möglichkeit, ein kostenloses Girokonto zu führen – unter der Voraussetzung, dass ein monatlicher Mindestbetrag eingeht, der mit einem Gehalt vergleichbar ist. Sie lassen sich auch als Online Girokonto verwalten. Das Ziel der Banken ist dabei lediglich der Beweis, dass das Konto tatsächlich aktiv geführt wird – wenn dem so ist, kann man sich auf viele kostenlose Serviceleistungen freuen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Konten und Karten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.