Goldmünzen

Sammler und Anleger, die Goldmünzen einkaufen, finden bei Händlern und auf Vergleichsportalen eine Übersicht über die gängigsten Münzen und deren tagesaktuellen Wert. Dieser ändert sich mit dem Preis des Goldes, der naturgemäß starken Schwankungen unterliegt. Ein Preisvergleich lohnt sich auch zwischen den Händlern, weshalb zu etwas Recherche geraten wird, wenn Sie Goldmünzen kaufen.

Preisbestimmung bei Goldmünzen

Neben dem reinen Goldpreis spielen auch numismatische Faktoren eine Rolle für den Preis von Goldmünzen. Die jüngsten Jahrgänge sind üblicherweise etwas günstiger, aber auch die Limitierung verschiedener Auflagen wirkt sich stark auf die Kursentwicklung von einzelnen Jahrgängen aus. Von diesen allgemeinen Gesetzmäßigkeiten gibt es einige bemerkenswerte Ausnahmen. Der Krügerrand Kurs für neuere Jahrgänge liegt teilweise über dem von früheren Jahren, weil es hier zwischenzeitlich einen sehr starken An- und Verkauf gab. Dieser wurde seit den 1980er Jahren durch Embargos gegenüber dem südafrikanischen Staat verursacht. Die Münzen wurden rar und von Händlern stark zurückgekauft, dadurch weisen die älteren Jahrgänge teilweise Abnutzungserscheinungen auf. Wenn Sie Goldmünzen einkaufen, müssen Sie übrigens in Deutschland keine Mehrwertsteuer bezahlen.

Entwicklung beim Krügerrand Kurs

Die bekannteste Goldmünze ist der Krügerrand, gleichzeitig gilt sie als älteste Anlagemünze, da sie schon seit 1967 geprägt wird. Die Geschichte des Krügerrands ist sehr wechselvoll, was auch politische Hintergründe hat. Zwischen 1967 bis 2011 wurden durch die South African Mint etwa 46 Millionen Exemplare geprägt. Die Münze ist sehr kratzfest und weist eine leicht rötliche Farbe durch eine Kupferzugabe auf, die Legierung beträgt 916,6/1000 Anteile Gold. Die Motive auf dem Krügerrand sind neben dem namensgebenden Politiker Paul Kruger ein Springbock. Der Krügerrand Kurs aktueller Jahrgänge liegt typischerweise über dem älterer Münzen, was innerhalb sämtlicher Anlagemünzen in Gold eher eine Ausnahme darstellt. Die Münze wird auch im Verhältnis zu anderen Goldmünzen immer wertvoller und entwickelt sich zum echten Klassiker, was für eine sehr langfristige Anlage spricht.

Dieser Beitrag wurde unter Wertanlagen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.